Who are we ?


We are an international group of quilters interested in the modern quilting movement

Unless otherwise indicated, all photos © mamarazza

Sunday, 17 November 2013

September Meeting - der Natur auf der Spur / Nature (6)

Katrin hatte im Dänemark-Urlaub zwar nichts genäht, entspannte sich aber dafür beim stundenlangen Zentangle-Zeichnen. Hier nur ein paar von vielen ganz akkurat gezeichneten Zentangles, die wir bewundern konnten:
 

Katrin didn't do any sewing on holiday, but spent hours drawing Zentangles as a form of relaxation. Here are just a few of the many, many examples of intricate Zentangles we admired:



September Meeting - der Natur auf der Spur / Nature (5)

Julia hatte auf Papier genähte Magnolienblüten dabei, die sie schon vor längerer Zeit gemacht hat. Ihr hatten es die Blumen-Blöcke von diesem Quiltmuster sehr angetan, nicht aber das Layout selbst, so suchte sie eine andere, modernere Lösung, möglichst mit ihren blauen Kaffe-Fassett-Stoffen. Sie bekam viele Ratschläge von den anderen Mitgliederinnen, jede hatte aber natürlich eine andere Idee!

Julia had brought with her some paper-piece magnolias she made some time ago from this quilt pattern. She really liked the flowers themselves, but not the layout of the quilt itself, so she was looking for a different, more modern look, preferably using her blue Kaffe Fasset fabrics. She got lots of - sometimes conflicting - advice from the other members!








Mitgebracht hatte Julia auch ihre 12 Black Forest Guild Block Swap-Blöcke. Lange haben wir "gespielt" und überlegt, wie die Blöcke am besten anzuordnen sind.
 

Julia had also brought along her 12 Black Forest Guild Block Swap blocks. We played around for a while trying to decide how to best arrange the blocks.



Julia zeigte ein paar andere moderne Quilts, die sie in letzter Zeit genäht hat. Der Quilt unten ist ein Beispiel der schier unendlichen Gestaltungs-Möglichkeiten, die schnelle Dreiecke bieten:

Julia showed some more modern quilts she's made recently. The one pictured below is one example of the almost endless design possibilities offered by half-square triangles:



Der Quilt unten ist aus dem Buch "Sunday Morning Quilts" von Amanda Jean Nyberg and Cheryl Arkison. Julia verwendete hierfür einen modernen Jelly Roll und einen weißen Hintergrundstoff:

The quilt below, using a jelly roll and a white background fabric, is from "Sunday Morning Quilts" by Amanda Jean Nyberg and Cheryl Arkison:




Und hier der Sterne-Quilt, den Julia für den Black Forest Guild Sommer-Challenge 2012 genäht hat:

And here's the quilt Julia made for the Black Forest Guild Summer challenge 2012:


September Meeting - der Natur auf der Spur / Nature (4)


Susy: Ich habe für meinen Quilt einen mit großen Naturmotiven bedruckten Stoff verwendet. Die Quadrate habe ich bewußt so ausgeschnitten, dass die Motive zum Teil nicht mehr eindeutig zu erkennen sind und man die Zeichnungen "zuende" denken muss. Den Hintergrund habe ich ausgehend von einem Blatt, aus der Mitte heraus, gequiltet (Echo).

Susy: For my quilt I chose a fabric with a large-scale botanical design. I deliberately cut the squares out in such a way that you can't immediately recognize the motifs and have to imagine the continuation of the lines. I started (echo) quilting in the centre, basing my design on a leaf.

September Meeting - der Natur auf der Spur / Nature (3)


Sabine B.: Ich habe meine Idee von meiner Hofeinfahrt, die mit Steinen gepflastert ist. Aber zwischen den Ritzen drängt sich das Gras durch - also die Natur kämpft sich durch. Ich werde dann verschiedene graue "Pflastersteine" mit den Gräsern darstellen. Vielleicht kommt noch ein bisschen Braun für die Erde in die "Ritzen" dazu. Die Technik mit den dünnen Einsätzen habe ich in einem Kurs bei Alicia Merrett gelernt.

Sabine B.: I got my idea from the paving stones in our driveway. Blades of grass manage to grow in even the tiniest cracks between the paving stones - nature struggling to take hold. On a grey background fabric for the paving stones I inserted very, very narrow strips of green to represent the grass, using a technique I learned in a class with Alicia Merrett. I might also add the odd narrow brown strip between the blocks to represent the little bit of earth in between the paving stones.


Friday, 8 November 2013

September Meeting - der Natur auf der Spur / Nature (2)

Uschi: Das Thema „ Der Natur auf der Spur“, dass wir diesmal ausgewählt hatten, bietet zwar unendlich viele Inspirationsquellen, aber allein das bringt schon die Qual der Wahl.
Und wie setze ich meine gewählte Idee um in einen modernen Quilt, der sich nicht im Detail verlieren soll? Ich habe versucht, durch verschiedene einfache Blöcke ( Fourpatch / Ninepatch / gewebte Streifen) meine Idee, die bunten Farben des Herbstes ein zu fangen, umzusetzen.
Ein bunter Mischwald in seiner Gesamtheit; die einzelnen herunterfallenden Blätter; das in sich zerfallende Laub am Boden. Mit meinem Ergebnis war ich zunächst nicht zufrieden, da mir die leeren Flächen fehlten. Die Gruppe riet mir zu einem Rahmen in ungleichmäßiger Breite.

Uschi: The theme of nature that we'd chosen this time is an endless source of inspiration, but that means being spoilt for choice .... and how do I put my ideas into practice in a modern quilt that should capture the essence without getting bogged down in the detail? I used very simple blocks (4-patch/9-patch/woven strips) to try and capture the colours of autumn. Mixed woodland; single leaves falling from the trees; decaying foliage on the ground. I wasn't all that happy with the result to begin with as I though the quilt needed more "open space" - the group advised using this border - very wide on two sides, and narrower on the other two.


Uschi hatte auch ein paar andere Ideen, die - noch - nicht umgesetzt wurden ...

Uschi also had some other ideas that didn't get turned into quilts - yet ...


.

September Meeting - Der Natur auf der Spur / Nature

Helga: Ich habe mich an den sehr späten Frühling dieses Jahr erinnert, in dem dann ganz plötzlich die Natur zu explodieren schien. Auf einmal war alles wunderschön grün und dazwischen blitzten die gelben Sonnenstrahlen durch!

Helga: I thought back to earlier in the year - Spring was so long coming, and then suddenly nature seemed to explode. All at once there was green everywhere, with the sun's golden rays sparkling through!



Helga: Zu dem grau/weißen Teil wurde ich durch die Stoffe inspiriert, das soll vielleicht mal ein kleiner Vorhang werden.
 

Helga: I was inspired by some fabric to make this piece - I might make it into a little curtain one day.


Helga: Dieser kleine Quilt ist über 20 Jahre alt und ist das Ergebnis eines Challenge, der bunte Stoff sollte verwendet werden und das Thema war: Blätter. Diese wurden mit der Maschine mit verschiedenen Zierstichen appliziert und von Hand gequiltet.

Helga: This small quilt is over 20 years old and was the result of a challenge to use the grey/ multicolour fabric. The theme was leaves. They're machine-appliquéd using different decorative stitches and the quilt was hand-quilted.



Und hier noch zwei Täschchen, die Helga zeigte:

And here are two little bags that Helga showed:




Saturday, 19 October 2013

Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves (7)

Die Inspiration für Elaines Quilt kam vom Buch "Quilt Improv: Incredible Quilts from Everyday Inspirations" von der britischen Quilterin und Stoffdesignerin Lucie Summers (http://blu-shed.blogspot.de/).

The inspiration for Elaine's quilt came from the book "Quilt Improv: Incredible Quilts from Everyday Inspirations" by British quilter and fabric designer Lucie Summers (http://blu-shed.blogspot.de/).




 ***
 
Uschi hat verschiedene Ideen umgesetzt: (1) Batikstoffe, von Hand appliziert auf sandfarbenem Wollstoff, inspiriert durch den Fußboden in der Gedächtniskirche Berlin (matter Grund, leicht erhabene Kreise unterschiedlicher Größe dicht an dicht).

Uschi tried out different ideas: (1) batik circles hand-appliquéd onto a sand-coloured woolen fabric - inspired by the floor of Berlin's Kaiser Wilhelm Memorial Church (different-sized, slightly raised circles arranged close together on a matte-finish base).


Und hier ein Bild des Original-Fußbodens:

And here's a picture of the actual floor:


(2) Im Gegensatz zu (1) sollten die Kreise zwar erhaben, aber flach wirken. Aufbügelbares Decovil erfüllte diesen Zweck. Sie hat die Kreise auf kleine Quadrate genäht, die dann zusammengenäht werden mussten. Sie meinte, es war nicht so einfach, wie vorher gedacht, deshalb blieb nur die geometrische Anordnung.

(2) In contrast to (1), the circles here were intended to be slightly raised, but flat-topped. Uschi used iron-on Decovil to get the desired look. She sewed the circles onto small squares, which she then had to sew together. She said it wasn't as easy as she originally thought - that's why she had to arrange the circles in a geometric form.
 

(3) Zweifarbige Kreise, verstürzt und nur mittig wie an einer Schnur hängend auf einen Hinter-grundstoff genäht. Dadurch werden die Kreise dreidimensional.

(3) Two-coloured circles, sewn onto the background fabric through the middle only, giving a three-dimensional effect, as if hanging on a thread.




***

Und aus den USA erreichte uns noch dieses Bild von Deb von ihrem noch unfertigem Top mit Hemdenstoffen, effektvoll kombiniert mit einem mittelgrauen Unistoff.

Deb (in America) sent us this photograph of her WIP combining shirtings with a medium-grey solid.


Monday, 23 September 2013

Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves (6)

Ilse: Zum neusten MQGS Thema, Kreise, gab es viele spontane Einfälle, die alle in meinem MQGS Design Buch festgehalten wurden, vielleicht einmal fuer ein spaeteres Projekte. Gewonnen hat und umgesetzt wurde aber eine Spielerei mit einem Stoff aus meinem Stash, den Smilies. Die Entwicklung des Quilts verlief überraschend, von planloser Anordnung und Verschiebung der Smilies, über PacMan Erinnerung, bis letztendlich zum endgültig Titel: Eine von Picasso inspirierte Frau. Seht ihr sie?

Ilse: July's MQGS theme "Circles" was a fun and fruitful theme. Many an idea floated through my head and was documented in my MQGS scrap book. But in the end I chose to work with a "smilies" fabric I had in my stash. The quilt took many turns during its creation, from playing with the individual circles and their orientation, having flashbacks of a past PacMan era, to the the final form with the title: Woman inspired by Picasso. Do you see her?



Vor ein paar Jahren stellte Timeless Treasures (amerikanischer Stoffproduzent) einen Quiltvorschlag ins Internet, der mit Kreisen und Vierecken Designakzente setzte. Und weil die schwarz/weiß/gelbe Stoffe mich so an NY City mit seinen Taxis erinnerte, ließ ich mich inspirieren, ein ähnliches zu nähen.

Inspired by a free pattern provided by Timeless Treasures (which is no longer on the Web), this quilt was sewn several years ago, and was my second quilt using circles as a design element. The black/white/yellow fabric reminds me of New York taxis.

 

Sunday, 22 September 2013

Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves (5)


Helga sagt: Die 3 kleinen Teile sind Versuche, Wattepads in einem kleinen Quilt zu verarbeiten. Es macht Spaß, ist aber eine Fitzelarbeit. Die Idee dazu stammt aus dem Buch von Cecile Trentini: Daily Beauty, Everyday Embellishments.

These three small pieces show Helga’s attempts to use cotton wool pads to embellish quilts (yes, really!). “It was fun, but very fiddly,” she says . The idea came from a book entitled “Daily Beauty, Everyday Embellishments” by Cecile Trentini.
 


 
 
  
Den großen gepatchten Kreis hat Helga vor langer Zeit in einem australischen Patchworkheft entdeckt. Er besteht aus 36 "Kuchenstückle", die 10 Grad Schablonen dafür musste sie selber herstellen - ist aber kein Problem, meint sie. Der kleine Kreis für die Mitte fehlt noch.

Helga came across the large circular quilt a long time ago in an Australian quilting magazine. It’s made up of 36 x 10° “cake slices”. Helga had to make the templates herself, but said it was easy. She has yet to add the small centre circle.
 
 
Dieser Quilt war mal ein Challenge der BFQ, die Kreise sind mit der Maschine appliziert.

Helga made this quilt some time ago as part of a challenge project at the Black Forest Quilt Guild. The circles are machine-appliquéd.
 

Und hier noch ein kleiner Quilt mit Kreisen, den Helga vor einiger Zeit gemacht hat.
And here’s another one Helga made earlier!
 

 

Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves (4)


Die Idee für Connys (unfertiges) Teil kam vom Blog „Knotted Cotton“ (http://www.knottedcotton. com/2013/06/wip-wednesday.html). Genauso fasziniert von den „Adern“ in den Steinchen wie Bloggerin Catherine, hat Conny auch versucht, diese Muster in Stoff umzusetzen. Sie meint: „Leider wirkte es nicht als Kieselsteine, weil ich es durch die Kreisform nicht richtig schichten konnte.“

The idea for Conny’s (unfinished) quilt came from the blog “Knotted Cotton” (http://www.knotted cotton.com/2013/06/wip-wednesday.html). Equally fascinated by the “veins” in the pebbles as blogger Catherine, Conny tried to replicate the patterns in fabric. Her comment: “Unfortunately it doesn’t have the look of pebbles as the round shape made it hard to stack them on top of each other.”


Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves (3)


Susy sagte, sie wollte dieses Mal bewusst einen ganz reduzierten Quilt mit viel Hintergrund haben, da ein Schwerpunkt das Quilten sein sollte, Ringe um den Stoffkreis, die auch über die graphischen Linien gehen, so dass am Ende der ganze Quilt mit Kreisen bedeckt ist.

Susy said she purposely wanted to make a ‘minimalistic’ quilt this time, with lots of background so as to put the focus on the circular quilting design. She chose to quilt over the design elements so that in the end the quilted circles would cover the entire quilt.

 

Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves (2)


Ausgangspunkt für Katrins Quilt waren die Ruby Reds von Oakshott. "Sie haben einen tollen Schimmer und die Rottöne harmonieren so gut. Dazu kam ein dezent glänzender Stoff für den Hintergrund. Die Kreise im Zentrum setzen sich in der "Windmühlen-Anordnung" der rotbunten Streifen fort. Letztlich haben sich aber doch wieder rechteckige Quilt-as-you-go-Segmente durchgesetzt, die ich mit teilweise goldenen Biesen zusammengefügt habe".
Katrin decided she wanted to use her collection of Oakshott ruby reds for her quilt – “They have a lovely shimmer about them and the different tones of red harmonize so well”. For the background she found a matching fabric, also with a subtle shimmer. The color mix in the center circles carries over into the “windmill arrangement” of the strips. In the end Katrin decided to use the quilt-as-you-go method again, adding some gold highlights in the strips she used to join the sections. 


Saturday, 7 September 2013

Juli-Treffen / July Meeting - Circles/Curves

Aby schickte uns aus Amerika dieses schöne Bild von ihrem Tic-Tac-Toe-Quilt zum Thema Kreise/Rundungen, einer Gemeinschaftsarbeit von ihr und ihrem Enkelsohn Kaleb. Aby hatte ihm gesagt, es sei wie ein Wettbewerb, aber halt ohne Preise! Er hat beim Designprozess mitgewirkt und freut sich schon auf die nächste Herausforderung. 

Aby sent this lovely photograph of the Tic-Tac-Toe quilt she made on the theme of circles/curves. She said it was fun to collaborate with her grandson Kaleb – she had told him it was a contest, but without any prizes! He was interested in the design process and is looking forward to participating in future “contests”.


***

Tina schrieb (aus Amerika), dass sie schon immer einen Quilt mit Kreisen nähen wollte. In ihrem Stoff-Fundus hatte sie zwei Layer Cakes in schwarz-weiss, die auf ihre Verwendung warteten. Die Hauptfarbe sollte grün sein. Die Kreise ‑ es sind auch Halb- und Viertelkreise dabei ‑ sind zum Teil mit der Maschine und zum Teil von Hand appliziert. Die Kreise sind tlw. mit Zackenlitze, andere wiederum mit kleineren aufapplizierten Kreisen verziert, und sie sind mit verschieden Mustern frei gequiltet. Den Rand mit dem „Klaviertasten“-Muster hat Tina genommen, um auf eine vorgebebene Größe zu kommen. Der Quilt ist ein Geschenk für Tinas Nichte in Freiburg/Deutschland.

I always wanted to make a circle quilt, and I found in my stash two layer cakes in black/white and white /black that I have been wanting to use. I chose green as the primary color to go with black and white. I wanted to do all kinds of circles, so some of these are appliqued by hand , some by machine . I also cut some of them in half or quartered them, and added rickrack and smaller circles on top of the bigger circles. I also added the piano key border to make the top a certain size. The circles are all quilted freehand and with different motifs. It will be a gift to my niece who lives in Freiburg.




***

Auch das Essen passte zum Thema! Vielen Dank an Ilse für das kreisrunde Brot mit dem leckeren Spinat-Frischkäse-Dip.



The food was in keeping with this month’s theme too! Thanks to Ilse for the round loaf with the yummy spinach and cream cheese dip.